04.07.2012

von B° / LP

Landkreislauf

Am Samstag, den 7. Juli 2012 findet der 13. Landkreislauf statt. Der Landkreislauf ist eine Breitensportveranstaltung...


Landkreislauf am 7. Juli 2012


Am Samstag, den 7. Juli 2012 findet der 13. Landkreislauf statt. Der Landkreislauf ist eine Breitensportveranstaltung, die sportliche Betätigung, das Kennenlernen des Landkreises und das Gemeinschaftsgefühl stärken soll. Teilnehmen können sowohl Läufer- als auch Nordic Walking Teams. Der Lauf ist nicht nur für Vereine und private Gruppen ideal zur Teilnahme geeignet. Auch zahlreiche heimische Unternehmen beteiligen sich bereits seit Jahren mit großem Spaß und Engagement an dem Lauf. Eine Teilnahme wirkt sich sowohl auf die eigene Belegschaft als auch auf die öffentliche Wahrnehmung positiv aus. Mannschaftsführer können sich bis zum 1. Juni 2012 auf www.landkreislauf.de registrieren.

Beginn und Ende der Veranstaltung

Der Etappenlauf beginnt mit dem Start der 1. Etappe um 07:00 Uhr in Lindelburg. Die weiteren Etappen können dem Streckenverlauf entnommen werden. Der Etappenlauf endet mit der Schlussetappe gegen 17:00 Uhr auf dem Festplatz der Gemeinde Pommelsbrunn. Die Siegerehrung beginnt ca. 18:00 Uhr im Pommelsbrunner Festzelt.
Der Landkreislauf findet bei jeder Witterung statt.

Laufstrecke
Beschreibung und Verlauf des 13. Landkreislaufes finden Sie unter www.landkreislauf.de. Teilweise wird auf geteerten Straßen gelaufen, die Mehrzahl der Streckenabschnitte wird jedoch auf Wander- bzw. Waldwegen und Fahrradwegen zurückgelegt werden.

Gelaufen wird über 10 Etappen, wobei 5 Etappen parallel mit zeitlichem Versatz von den Nordic-Walking-Mannschaften gelaufen werden. Diese Etappen entnehmen Sie bitte der Übersicht.

Es wird darauf hingewiesen, dass im abgesteckten Zielbereich nicht mehr überholt werden darf. Verstöße dagegen führen zu einer Disqualifikation der Läuferin/des Läufers. Die betroffene Mannschaft erhält die höchstmöglichen Platzierungspunkte in ihrer Klasse.

Bei nachgewiesenen Manipulationen eines Läufers (Abkürzen der Strecke etc.) wird dessen Mannschaft mit den höchstmöglichen Platzierungspunkten plus weiteren 20 Strafpunkten belegt. Es wird an den Sportsgeist und die Fairness aller Teilnehmer appelliert. Dies gilt insbesondere für Nordic-Walker.

In diesem Zusammenhang weisen wir nochmals ausdrücklich darauf hin, dass die Teilnehmer/innen Ihre eigene Leistungsfähigkeit nicht überschätzen, damit der Lauf nicht zu einem gesundheitlichen Risiko wird. Gesundheitlich vorbelasteten Läufer/innen wird eindringlich empfohlen, sich vor einer Teilnahme am Landkreislauf einem Gesundheitscheck zu unterziehen, damit auch wirklich unbeschwerter Spaß und das gesellige Beisammensein im Vordergrund stehen.

Passend zum Thema

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: