13.01.2018

von JD-B° RB

Eiskalt durchs Frühjahr schnippen

Rasantes Brettspiel: Fische sammeln und Pinguine fangen

Die Pinguin-Spielfiguren werden über das Spielfeld "geschnippt"

Die coolsten Pinguinschüler schwänzen die letzte Schulstunde und rutschen stattdessen auf der Suche nach einem kleinen Snack in den Gängen herum. Doch der Hausmeister hat den Fisch gerochen und ist ihnen dicht auf den Fersen: Der alte Spielverderber versucht die kleinen Schwänzer zu erwischen und die Schülerausweise zu kassieren. 

Wer hat den richtigen Schnipp und schnappt sich alle Fische, um sie in Sicherheit zu schnabulieren? Bei dem neuartigen Schnipp-Spiel Icecool, das jede Menge Action und Abwechslung bietet, wird diese Frage schon nach etwa einer halben Stunde beantwortet. Denn so lange dauert ungefähr eine Spielrunde.

Geschicktes Fingerschnippen

Am Anfang der Runde sucht sich jeder der zwei bis vier Spieler ab sechs Jahren eine Pinguin-Spielfigur, drei Fische und ein Schülerausweis in seiner Lieblingsfarbe aus. Die Boxen, die das Schulgelände darstellen, werden zusammengesteckt und die farbigen Fische gleichmäßig über den Türen platziert. Vor jeder Runde wird ein Fänger bestimmt, die übrigen Spieler schlüpfen in die Rollen der Läufer. Nun geht es los: Mit geschicktem Fingerschnippen lassen die Spieler ihre Pinguine durch die Schule schlittern. Mit der richtigen Technik rutschen die Spielfiguren geradeaus, um die Kurve und können sogar über Wände hüpfen. Haben die Läufer eine Tür mit einem ihrer Fische durchquert, bekommen sie Punkte.

Der coolste Pinguin der Schule

Nur der Fänger hat andere Absichten: Ihm sind die Fische egal, er will die frechen Pinguine einfangen. Berührt ein Fänger einen Läufer, sammelt er dessen Ausweis ein, der ihm im Anschluss Punkte bringt. Die Runde endet, wenn ein Läufer alle drei Fische oder der Fänger alle Ausweise eingesammelt hat. Die nächste Runde beginnt mit einem anderen Fänger. Das Spiel endet, wenn jeder Mitspieler einmal Fänger war. Wer über alle Runden hinweg die meisten Punkte bekommen hat, gewinnt das Spiel und ist der coolste Pinguin der Schule. 

Alle Infos zum Spiel und zu spannenden Extras findet man auf www.amigo-spiele.de. Es ist im lokalen Fachhandel und in Online-Shops für circa 29,99 Euro zu haben.

Passend zum Thema

Pfalzmuseum Forchheim: Eisenbahnausstellung um einen Tag verlängert

Analoge Spiele mögen die Bundesbürger lieber als das digitale "Daddeln": Drei von vier spielen regelmäßig, hat eine aktuelle Umfrage ergeben

8. Große Puppen- Bären- und Spielzeugbörse in der Meistersingerhalle Nürnberg am Sonntag, den 26. November 2017

Mehr aus der Rubrik

Europäische Metropolregion Nürnberg: Halbzeit für die CO2-Fasten-Staffel 2018

Stiftung Warentest. Verlage besuchen: Die Bücher der Stiftung Warentest

Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V., der Stiftung Lesen und der Deutschen UNESCO-Kommission: Ein Festtag für das Lesen: UNESCO-Welttag des Buches und des Urheberrechts am 23. April

Teilen: