Vorra in der Tourismusregion Frankenalb

Vorra, urkundlich im Jahr 1011 unter dem Namen Forehun erwähnt besteht aus 4 amtlichen Ortsteilen Artelshofen, Alfalter, Düsselbach und Vorra.

In der Ortsmitte kann man die täglich geöffnete Marienkirche mit ihren Kunstschätzen besichtigen.

Lohnenswert ist auch der Besuch des Vorraer Schloss mit seinem prächtigen Park auch im Ort selbst gelegen.

Natürlich wird auch hier allen Sportbegeisterten Klettern, Radeln und Wandern angeboten.

Die Kräuterpädagogin Margit Leimberger führt über Wiesen und Felder und zeigt diese Kulturlandschaft mit ihren „Delikatessen am Wegesrand“. Sie bringt eine Besonderheit der Gegend nah, das "Heuhotel". Hier gibt es ein Übernachtungsangebot wie aus alter Zeit - mit Schlafsack im Heu, jedoch braucht man sonst auf keinen Komfort zu verzichten.

Sehenswürdigkeiten

  • Schloss in Vorra
  • Schloss in Artelshofen
  • Privates Eisenbahnmuseum
  • Fischbeckhof im Pegnitztal
  • Kräuterpädagogin Margit Leimberger

Teilen: