Schwaig, angrenzend an Nürnberg - in der Region Frankenalb

Schwaig, angrenzend an Nürnberg, besteht aus drei Ortsteilen, Schwaig, Malmsbach und Behringersdorf.

Das Schwaiger Schloss aus dem 15. Jahrhundert  und  Schloss Malmsbach, 14. Jahrhundert laden zum Besichtigen ein.

Ebenso die Pfarrkirche St. Kunigund aus dem 13. Jahrhundert und die Maria-Magdalena-Kirche (1439) in Behringersdorf.

Hier können wir auch ein spätbronzezeitliches Keltengrab (500 v. Chr.) und Herrensitze der Patrizierfamilie Tucher (16. und 18. Jahrhundert) bestaunen.

Zu einem Besuch lädt auch das Hallen- und Freibad mit Kinderplanschbecken und Wintergarten ein.
Viele Wandertouren führen durch den Lorenzer und Sebalder Reichswald.

Sehenswürdigkeiten

  • Schwaiger Schloss
  • Neues Schloss Behringersdorf
  • Pfarrkirche St. Kunigund aus dem 13. Jahrhundert
  • Grolandscher oder Alter Sitz in Behringersdorf
  • Schloss in Malmsbach
  • Maria-Magdalena-Kirche Behringersdorf
  • Fürsattelscheune Schwaig

Teilen: