Neuhaus a.d. Pegnitz unterhalb der Burg Veldenstein in der Frankenalb

Unterhalb der Burg Veldenstein, dem Wahrzeichen von Neuhaus liegt diese Gemeinde mit ihren 15 Ortsteilen wie Bärnhof, Finstermühle, Fischstein, Hammerschrott, Höfen, Krottensee, Mosenberg, Neuhaus an der Pegnitz, Oberbrand, Ranna, Rehberg, Rinnenbrunn, Rothenbruck, Unterbrand und Ziegelhütte.

In der spätbarocken Rokokokirche St. Peter und Paul kann man neben einer 450 Jahre alten Madonna mit  Rosenkranz auch um 1767 geschnitzte und bemalte Zunftstangen der Neuhauser Handwerker besichtigen.

Von Burg Veldenstein aus hat man einen herrlichen Blick über den Veldensteiner Forst in dem es gut markierte Wanderwege gibt.

Ein besonderes Erlebnis ist auch der Besuch der Maximiliansgrotte mit dem größten Tropfstein Deutschlands.

Für Sportbegeisterte wird das Angebot mit Angeln, Paddeln, Kegeln und Tennisspielen ergänzt.

Sehenswürdigkeiten

  • Burg Veldenstein
  • Maximiliansgrotte
  • Christuskirche in Neuhaus
  • Rokokokirche St. Peter und Paul in Neuhaus
  • Pegnitzauen
  • Die Kammerweiher
  • Kneippanlage Neuhaus
  • Pegnitztalradweg

Hier sehen Sie einige Impressionen der Burg Veldenstein

Teilen: