Lauf a.d. Pegnitz - Kreisstadt des Nürnberger Landes

Lauf a.d. Pegnitz, die Kreisstadt des Nürnberger Landes liegt östlich von Nürnberg im unteren Pegnitztal, dem Eingang zur Frankenalb. Durch eine fast unberührte Flusslandschaft fließt die Pegnitz.

In der Altstadt kann man das "Alte Rathaus", die Kaiserburg mit Wappensaal, das Glockengießerspital, die Stadtkirche, zwei Stadttore mit Judenturm, das Industrie-Museum und noch einiges mehr besichtigen.

Das Dehnberger Hof Theater bei Lauf bietet Theateraufführungen und Konzerte für alle kulturell Interessierten.

Wander- und Radwege führen zum Beispiel durch die Bitterbachschlucht und die Reichswälder entlang der Pegnitz und sind für alle die sich sportlich betätigen wollen, ein Muß.
Ebenfalls ein beheiztes Freibad mit Großrutsche, Hallenbad, Trimmpfad, Tennis- und Squashhallen, Minigolf, Kegelbahnen und Sauna sind vorhanden.

Berühmt ist auch das Altstadt- und Kunigundenfest im Juni und Juli.

Sehenswürdigkeiten

  • Sankt-Johanniskirche in Lauf
  • Spitalkirche
  • Wenzelschloss
  • Schloss in Oedenberg
  • Kolerschloss in Neunhof
  • Altes Rathaus Lauf
  • Historischer Marktplatz Lauf
  • Schloss Neunhof
  • Stadttore - Hersbrucker Tor und Nürnberger Tor
  • Judenturm Lauf
  • Roller-Museum
  • Industriemuseum Lauf
  • Reichelsche Schleifmühle
  • Glockengießerspital Lauf
  • Felsenkeller Lauf
  • Dehnberger Hof Theater
  • Kunigundenkirchweih
  • Hämmernkirchweih

Teilen: